Im Sterbefall

Welche Dokumente werden im Todesfall benötigt?

  • Personalaus­weis
  • Reisepass soweit vorhanden
  • Geburtsurkunde
  • Eheurkunde oder Stammbuch bei Eheleuten
  • Ehe- und Sterbeurkunde des verstorbenen Ehegatten (bei Verwitweten)
  • Eheurkunde und Scheidungsurteil (bei Geschiedenen)
  • Krankenkassenunterlagen
  • Servicecard
  • Lebens-, Sterbegeldversicherungen
  • Mitgliedsunterlagen von Vereinen, Verbänden oder Organisationen, die Bestattungskostenzuschüsse zahlen oder soweit Abmeldungen erfolgen sollen

Sollten verschiedene Urkunden nicht beizubringen sein, unterstützen wir Sie bei der Beschaffung.

Eine Erd- oder Feuerbestattungen kostet bei uns ab 1.495,00 €.

Darin eingeschlossen sind:

  • Sarg und Sargausstattung,
  • Deckengarnitur und Bestattungskleid,
  • eine Überführung im Stadtgebiet,
  • Durchführung der Trauerfeier mit Rede und Musik,
  • ggf. Schmuckurne und Einäscherungsgebühren,
  • kleiner Blumenschmuck für Sarg oder Urne,
  • Sterbeurkunde,
  • Erledigung der Formalitäten incl. Vermittlung Rentenbeantragung.

Die Friedhofsgebühren sind in diesem Angebot nicht enthalten, da diese entsprechend Ihren Wünschen sehr unterschiedlich ausfallen können.

Ab Januar 2004 hat der Staat das Sterbegeld der Krankenkassen komplett gestrichen!